1. Herren

Spielklasse
Feld: 1. Bundesliga
Halle: 1. Bundesliga Süd

Trainer und Betreuer Name Telefonnummer 
Trainer Stephan Decher0171 - 8151007
TrainerNorbert Grimmer0151 - 15773456
TrainerUlf Stemler0176 - 41027927
Team - ManagerHeiko Kaufmann
BetreuerGünter Vörg0160 - 2800440
PhysioFlorian Blaschke
PhysioBertram Schulz-Linkholt
Trainingszeiten
Dienstag20:00 Uhr - 22:00 UhrPlatz Lavendel
Donnerstag18:30 Uhr - 20:30 UhrPlatz Lavendel
 

1. Herren vor Beginn der Feldsaison 2016/17 am 03.09.2016

1. Herren zu Beginn der Feldsaison 2016/2017 am 03.09.2016 (PIX-Sportfotos)

(Bild zum Vergrößern anklicken)

 
NummerNameJahrgangPosition
89Garst, Niklas1995Tor
29Laskowski, Marius1996Tor
66Stadler, Alexander1999Tor
Rapp, Leon2000Tor
18Blasberg, Tobias1988Verteidigung
13Grünenwald, Nils1995Verteidigung
22Käppeler, Aki1994Verteidigung
33Käppeler, Kei1997Verteidigung
6Möker, Moritz1996Verteidigung
12Pfaff, Lukas1996Verteidigung
55Radzey, Nils1995Verteidigung
31Schneider, Bastian1996Verteidigung
69Striebel, Nick1999Verteidigung
36Wittig, Karsten1994Verteidigung
Netzer, Max1997Verteidigung
19Benke, Ivo1991Mittelfeld
7Holzhauser, Samuel1997Mittelfeld
11Kaufmann, Paul1996Mittelfeld
8Podobnik, Luca1999Mittelfeld
3Rothländer, Moritz1997Mittelfeld
9Schulz-Linkholt, Maximilian1986Mittelfeld
15Bernhardt, Fabio1995Sturm
24Heßler, Hannes1998Sturm
62Maschke, Finn1999Sturm
28Proske, Nicolas1996Sturm
10Schlageter, Philip1989Sturm
25Stadler, Max1997Sturm
27Stapenhorst, Friedrich1990Sturm
16Vörg, Alexander1986Sturm
14Weiher, Max1999Sturm
5Weiher, Niklas1996Sturm
77Wittig, Christoph1996Sturm
Zum Seitenanfang

2. Herren

Spielklasse
Feld: 2. Regionalliga Süd
Halle: Oberliga

Trainer und Betreuer Name Telefonnummer 
Trainer Max Friedrich0151 - 41923376
BetreuerCosimo Coscia0172 7915585
Trainingszeiten
Montag20:00 Uhr - 22:00 UhrPlatz Lavendel
Mittwoch20:00 Uhr - 22:00 UhrPlatz Lavendel

2. Herren beim Saisonauftakt in Böblingen am 14.11.2015
2. Herren beim Saisonauftakt beim SV Böblingen am 14.11.2015

NummerNameJahrgangPosition
Lars Gärtner1997Tor
29Marius Laskowski1996Tor
Leon Rapp2000Tor
71Simon Scherr2000Tor
9Aaron Hayn1997Verteidigung
Yale Höfer2000Verteidigung
Fynn Kuchenbuch2000Verteidigung
43Jannis Pospiech2000Verteidigung
Luca Relic1999Verteidigung
Philip Renkait1989Verteidigung
70Claus-Peter Schmitt1996Verteidigung
40Paul Schmitt1998Verteidigung
31Bastian Schneider1996Verteidigung
26Felix Watzinger1989Verteidigung
12Sebastian Wetzel1997Verteidigung
11Maximilian Wibel1991Verteidigung
36Karsten Wittig1994Verteidigung
Tim Becker1998Mittelfeld
Lennart Beckerbauer2000Mittelfeld
Björn Durian1999Mittelfeld
Leopold Falsarella2000Mittelfeld
Vincent Haas2000Mittelfeld
50Simon Hayn1995Mittelfeld
Pascal Klaiber2000Mittelfeld
10Max Netzer1997Mittelfeld
3Philip Pieper1998Mittelfeld
33Jonas Scherr1998Mittelfeld
77Christoph Wittig1996Mittelfeld
Mats Bentzin1992Sturm
Luke Eberle1996Sturm
Moritz Eversz2000Sturm
Johannes Hayn1992Sturm
Marco Klock2000Sturm
Nils Kuchenbuch1998Sturm
Arnaud Kunkel1999Sturm
82Julian Majer1997Sturm
Moritz Metz1999Sturm
Georg Popov2000Sturm
55Nils Radzey1995Sturm
38Fabian Reiss1994Sturm
Zum Seitenanfang

3./4./5. Herren

Spielklasse 3. Herren
Feld: Oberliga
Halle: Oberliga

Spielklasse 4. Herren
Halle: 1. Verbandsliga

Spielklasse 5. Herren
Halle: 4. Verbandsliga

BetreuerTelefone-mail
TrainerCosimo Coscia0172-7915585
Trainingszeiten
Montag19:30 - 21:30 UhrPlatz AdHock
Donnerstag19:30 - 21:30 UhrPlatz AdHock

3. Herren als Aufsteiger in die 1. Verbandsliga am 13.06.2015

3. Herren feiern am 12.06.2015 bereits beim vorletzten Heimspiel den Aufstieg in die 1. Verbandsliga

NameJahrgangPosition
Aaron HaynÜ20Verteidigung
Jörg SchützÜ30Verteidigung
Mario HeimU30Verteidigung
Michael SieberÜ50Verteidigung
Sebastian FriedrichÜ30Verteidigung
Stephan SpöhrerÜ40Verteidigung
Tobias StumpfÜ30Verteidigung
Cosimo CosciaÜ40Verteidigung/Mittelfeld
Darius AbelU30Verteidigung/Mittelfeld
Florian EndresU30Verteidigung/Mittelfeld
Gunnar HesseÜ30Verteidigung/Mittelfeld
Sebastian WetzelU20Verteidigung/Mittelfeld
Stefan MeyerÜ40Verteidigung/Mittelfeld
Daniel ProskeÜ30Verteidigung/Sturm
Joachim FischerÜ30Mittelfeld
Jonathan WiltzU20Mittelfeld
Mathias WeberÜ30Mittelfeld
Matthias WossidloÜ40Mittelfeld
Michael HahnÜ30Mittelfeld
Michael SchluppÜ30Mittelfeld
Michael WagnerÜ30Mittelfeld
Robin ArmbrechtÜ30Mittelfeld
Achim WeiherÜ40Mittelfeld/Sturm
Christoph WilhelmU20Mittelfeld/Sturm
Felix HeinemeyerÜ30Mittelfeld/Sturm
Johannes GoerlitzU30Mittelfeld/Sturm
Johannes HaynU30Mittelfeld/Sturm
Jonas ScherrU20Mittelfeld/Sturm
Leon HaasU20Mittelfeld/Sturm
Till RippertU20Mittelfeld/Sturm
Christian MatallaU30Sturm
Julian BerkmannU30Sturm
Malte KoffkaÜ30Sturm
Torsten SchmidtÜ30Sturm
Ralf PhilippÜ40Tor
Zum Seitenanfang

Hockeysöhne Mannheims

Zu besonderen Anlässen, insbesondere den alljährlich stattfindenden deutschen Meisterschaften der dritten Mannschaften, die der TSVMH in 2010 zum zweiten Mal gewinnen konnte, findet sich unser Traditionsteam aus ehemaligen und aktiven Spielern zusammen. In 2015 waren die Hockeysöhne Mannheims und der TSVMH bereits zum dritten Mal Gastgeber des Turniers und bei der DM der Dritten 2016 in Düsseldorf unterlagen die Hockeysöhne erneut erst im Finale und erreichten damit zum zweiten Mal in Folge den zweiten Platz.

Hockeysöhne und die siegreichen Hockeytöchter Mannheims bei der DM der Dritten in Düsseldorf am 07.07.2016

Link zur Sonderseite: DM der Dritten 2015 beim TSVMH

Hockeysöhne bei der DM der Dritten 2015 beim TSVMH

Hockeysöhne bei der DM der Dritten am 3.-5. Juli 2015 beim TSVMH
(Bild zum Vergrößern anklicken)

HockeySöhne Mannheims 201006.07. Am vergangenen Wochenende trafen sich wie in jedem Jahr die besten zwölf 3. Damen- und siebzehn 3. Herrenmannschaften Deutschlands beim Uhlenhorster HTC in Mülheim, um ihre Deutschen Meister auszuspielen. Durch eine gelungene Teamleistung und mit Disziplin und Einsatz haben die HockeySöhne Mannheims des TSVMH in der Vorrunde am Samstag die "Todesgruppe" mit 5 Mannschaften überstanden und sind in das Viertelfinale gegen den Ausrichter, die "Eulen" aus Mülheim eingezogen. 2:2 stand es nach Spielzeitende. Jappe Weiher und Ralle "die Wand" Philipp brachten die Entscheidung. Seb Fischer klärt Fischerecke per Kopf, der erste Schreck war groß, doch er hat es gut überstanden. Im Halbfinale war wie im letzten Jahr die "Müllmänner" vom UHC Hamburg der Gegner. Auch hier stand es nach Spielzeitende Unentschieden und wiederum musste eine Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen. Alle Siebenmeter der Hockeysöhne wurden souverän verwandelt und Hamburg verschoss zweimal! Finale!!!!! Im Endspiel musste nicht nur der Gegner sondern auch die Hitze von 37 Grad überwunden werden. Nach einem 0:1 Rückstand wurde mit letztem Einsatz der Ausgleich erkämpft. Ralle "the Wall" Philipp hielt wiederum die 2 Münchner Siebenmmeter. Seb Fischer und Seb Friedrich verwandelten. Die Party konnte beginnen.....
Ein toller Erfolg für die Hockeysöhne und für den TSVMH. Der zweite Deutsche Meistertitel innerhalb eines Jahres, das gab es noch nie! Im nächsten Jahr findet die DM in Stuttgart statt. (Andreas)
(Bild zum Vergrößern anklicken) 

 07.07.10 TSV Mannheim ist Deutscher Meister

Zum Seitenanfang